HTML Elemente über Flashinhalten platzieren

In Zeiten von Lightboxes und anderen Inhalten, die „plötzlich“ über den Inhalten liegen, ist es schwierig Flashinhalte so zu platzieren, dass diese nie überlagert werden. Denn genau diese Überlagerung ist im InternetExplorer nicht ganz so einfach möglich. Mit etwas Vorbereitung beim Flash-Einbinden ist die Lösung aber ganz einfach. Weiterlesen»

Umgang mit CSS/JS während der Entwicklung

Seit TYPO3 v4.4 werden Javascript- und CSS-Dateien standardmäßig komprimiert und konkateniert. Ein sehr praktisches Feature – außer für manchen Entwickler. Beispielsweise der CSSedit ermöglicht es, CSS-Dateien zu überschreiben, scheitert jedoch an den Versionnummern in den von TYPO3 erzeugten, neuen Dateinamen.

Eine Lösung hierfür:

$TYPO3_CONF_VARS['FE']['versionNumberInFilename'] = 0;

In der TSref leider noch nicht dokumentiert, aber es existieren wohl Schalter und Möglichkeiten:

1. Im Debug-Mode wird nichts concateniert und nichts kompremiert
2. Es sollte folgende Schalter im PAGE-Objekt geben, wenn ich class.t3lib_pagerenderer.php richtig verstehe:

compressJavascript = 0
compressCss = 0
concatenateFiles = 0
removeLineBreaksFromTemplate = 0

jQuery smoothDivScroll – Problem mit flackernden Bildern

Die smoothDivScroll Erweiterung fuer das jQuery Framework nimmt den Browser durch sehr kurze Intervalle ziemlich in Anspruch. Wenn man mit etwas langsameren Bewegungen leben kann, setzt man am besten in der Datei jquery.smoothDivScroll-0.9.js in Zeile 180 den setInterval Wert etwas nach oben. 6 ms sind auch fuer schnelle Browser ein harter Brocken…

// start scrolling automatically
if(options.autoScroll !== "") {
    $mom.autoScrollInterval = setInterval(autoScroll, 85); // z.B. 85 ms.
}

In der Datei sind noch weitere setInterval() auf 6 ms gesetzt, allerdings sollte man dort ausprobieren ob die Reaktionszeit der Erweiterung bei MouseOver, etc… nicht zu sehr darunter leidet wenn die Werte hoeher gesetzt werden.