TYPO3 Swiftmailer – Fallstricke

Nachdem ich jetzt für das Kontaktformular über die Thematik gestolpert bin, will ich das natürlich niemandem vorenthalten:

Nutzt man den neuen TYPO3-Swiftmailer und will damit mails an mehrere Empfänger verschicken so ist es ratsam, für jede zu versendende Email eine eigene Instanz des Swiftmailers zu erzeugen.

Hintergrund: Beim Versenden einer Mail an mehr als einen Empfänger über die selbe Klasse erhält jede Nachricht die selbe Message-ID. Das kann bei Exchange-Nutzern oder möglicherweise auch bei Freemail-Usern zu Problemen führen.

Behält man dies im Hinterkopf, funktioniert der Swiftmailer problemlos.

2 Antworten to “TYPO3 Swiftmailer – Fallstricke”

  1. avatar

    Mal ganz doof gefragt: Wie genau macht man das? Das könnte mir helfen…hoffe ich. ^^

  2. avatar

    Hallo Peter.
    Eine recht übersichtliche Einführung in den Swiftmailer innerhalb von TYPO3 hat Jigal geschrieben: http://buzz.typo3.org/teams/core/article/your-first-blog/
    Wenn es wirklich dieselbe Nachricht ist, dann kann auch via setTo() ein Array mit Empfängern angegeben werden. Man sollte es eben nur tunlichst vermeiden, die gleiche Instanz der Klasse mehrmals mit unterschiedlichen Inhalten zu Absenden zu nutzen.
    Viele Grüße
    Julian

Schreibe einen Kommentar