EXT3 Boot Partition vs. GRUB

Aus der Reihe „Offensichtliches, oder – Wer braucht schon ein bootfaehiges System?“:

Aeltere GRUB Versionen erkennen Partitionen nur mit einer INode Groesse von 128 Bytes. Aktuelle mkfs.ext3 / tune2fs verwenden standardmaessig eine 256 Byte INode Groesse.
Damit also alle GRUB Versionen mit einer Boot Partition klarkommen -> 128 Byte INodes verwenden.

# mkfs.ext3 -I 128 /dev/[PFAD ZUR ENTSPRECHENDEN PARTITION]

Um zu sehen, welche INode Groesse in einer bestehenden Partition verwendet wird:

# tune2fs -l /dev/[PFAD ZUR ENTSPRECHENDEN PARTITION] | grep -i 'inode size'

Schreibe einen Kommentar