Eclipse kann Update-Sites nicht erreichen

Wer – wie ich und viele andere – auf Eclipse als Entwicklungs-IDE setzt, wird früher oder später auch auf die Tücken und kleinen Stolperfallen der Freeware-Lösung stoßen.

Eine davon – wenn man Google und verschiedenen Foren glaub darf – ist schon mehrfach aufgetreten, auf die richtige Lösung zu stoßen ist jedoch Glückssache. Es geht darum, über Eclipse weitere Plugins wie bspw. Subversion oder auch die PHP Development-Tools nachzuinstallieren. Gerade bei DualStack-Arbeitsrechnern – also denen, die sowohl via IPv4 als auch IPv6 angebunden sind – funktioniert das nicht ohne weiteres. Eclipse wird den Dienst mit der Fehlermeldung

Unable to read repository at http://subclipse.tigris.org/update_1.8.x/content.xml.
Unable to read repository at http://subclipse.tigris.org/update_1.8.x/content.xml.
Connection reset

verweigern. Ganz offensichtlich hat Eclipse und/oder Java hier ein Problem, eine stabile Verbindung hinzubekommen. Die Lösung ist einfach – wenn man sie kennt, nämlich des festlegen der Verbindung über IPv4. Dies realisiert man über einen Eintrag in der eclipse.ini im Eclipse-Verzeichnis:

-Djava.net.preferIPv4Stack=true

Wichtig: Es gibt Quellen, die diesen Eintrag als „-Djava.net.preferIPv4Stack = true“ angeben. Das ist FALSCH, die Leerzeichen vor und/oder nach dem Gleichheitszeichen machen diesen Parameter ungültig und damit wirkungslos. Es ist EIN EINZIGER Parameter, der als ein kompletter String weitergegeben werden muss.

Danach einen gegebenenfalls vorhandenen Cache in

<Eclipse-Pfad>\p2\org.eclipse.equinox.p2.repository\

löschen und Eclipse neustarten. Über „Help“ -> „Install New Software“ kann man nun wie gewohnt Eclipse-Repositories und Update Sites pflegen und abrufen.

Eclipse, svn+ssh mit Snow Leopard

Betrifft Eclipse 3.5 (Galileo) und 3.6 (Helios)

Eclipse:

  • Subclipse und SVNKit installieren
  • In SVN-Einstellungen SVNKit (Pure Java) aktivieren (statt JavaHL)

Nicht vergessen:
„Team -> Set Property…“: svn:keywords Id

Links