RTE-Felder: Höhe, Breite u.v.a.m. vorkonfigurieren

Typischer Fall bei eigenen Datenbankrecords: es ist eigentlich nur ein kurzes zwei-/dreizeiliger Text vorgesehen, aber es sollten Links, Fettschrift usw. möglich sein. Nun steht man vor der Enstcheidung: Plaintext-Feld oder großen, üppigen RTE. Im standardmäßgen RTE-Feld gehen die zwei Zeilen Text fast unter, und das Feld „blockiert“ viel Platz im BE-Formular. Die Anordnung wirkt zerrissen,…

Auf ganz einfache Weise lässt sich das bereits beim Erstellen der Extension beeinflussen: pageTSconfig.txt anlegen und einbinden in der ext_localconf.php via:

t3lib_extMgm::addPageTSConfig('FILE:EXT:meine_extension/pageTSconfig.txt');

Im pageTSconfig kann dann der RTE vorkonfiguriert werden. Zum Beispiel mit:

RTE.config.tx_meineextension_tabelle.shortdescription.RTEHeightOverride = 140

Quellen:

  1. Höhe und Breite für den RTE (als PDF-Backup)

Variablen im Bodytext

Eben beim TYPO3 Blogger gefunden und meiner Meinung nach hilfreich:

Folgende Zeile ins TS-Setup:

lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap.encapsLines.innerStdWrap_all.insertData = 1

Nun funktionieren Variablen im RTE…
Beispiel:

Hallo {TSFE:fe_user|user|name}, du bist gerade als {TSFE:fe_user|user|username} angemeldet.
Du befindest Dich auf der Seite mit der PageID: {PAGE:uid}

Ein Dank an den TYPO3 Blogger: http://typo3blogger.de/variablen-im-bodytext/