Caching kurzlebiger Inhalte (z.B. News)

Ein typischer Fall, in dem Kunden und Entwickler das Caching von TYPO3 bisher verfluchten, war die Nutzung eines Plugins wie tt_news, bei dem sich die anzuzeigenden Datensätze zwar geändert hatten, die Aktualisierung des Caches aber erst nach Ablauf dessen Gültigkeitszeitraums  erfolgte. (Die Möglichkeit, generell den Cache zu deaktivieren, ist böse und wir daher nicht näher betrachtet). Über die Einstellung TCEMAIN.clearCacheCmd auf der Seite, die die Datensätze enthält, ließ sich zwar der Cache einzelner (oder aller) Seiten bei Änderungen invalidieren, jedoch ist dies nicht wirklich sinnvoll und praktikabel:

  • Man muss entweder die Liste der Seiten-IDs pflegen oder mittels „all“ den Cache aller Seiten lsöchen, unahängig davon, ob das Plugin dort überhaupt eingesetzt ist.
  • Man löscht stets den Cache der gesamten Seite, obwohl sich ja nur ein Inhaltselement aktualisieren soll.

Ende Februar hatte Fabrizio in seinem Blog eine Idee vorgestellt, wie auf Contentelement-Ebene ein individuelleres Caching ermöglicht werden könnte. Diese stieß auf viel Interesse und schaffte es schnell in den TYPO3-Core (4.7), auch ein Backport in 4.5 und 4.6 ist vorgesehen.

Weiterlesen»