eaccelerator best practice

Vernuenftige Einstellungen fuer den eaccelerator in der php.ini

/etc/php5/conf.d/eaccelerator.ini

… sollte enthalten:

zend_extension="/usr/lib/php5/20060613/eaccelerator.so"
eaccelerator.shm_size="64"
eaccelerator.enable="1"
eaccelerator.optimizer="1"
eaccelerator.check_mtime="1"
eaccelerator.debug="0"
eaccelerator.filter=""
eaccelerator.shm_max="0"
eaccelerator.shm_ttl="0"
eaccelerator.shm_prune_period="0"
eaccelerator.shm_only="1"
eaccelerator.compress="1"
eaccelerator.compress_level="5"

Wird check_mtime auf 0 gesetzt, beschleunigt der Cache noch deutlich schneller, allerdings finden updates erst mit sehr deutlicher Verzoegerung statt -> nix fuer CMS

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Cin sagt:

    Das stimmt. So habe ich es dann auch geamhct. Ist auch kein Grund, nicht mit Extbase zu arbeiten. Gibt es denn irgendwelche Tweaks um dem Persistence-Manager zu tunen? Vermutlich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.