Imagemagick Binaries und MAMP – Ein HowTo

Da ich keine Lust hatte ein komplettes XCode zu installieren hab ich mich für die Binaries von imagemagick entschieden und nach langem hin und her auch zum laufen gebracht.

Hier mal in kurzen Schritten:

  1. Binaries von Imagemagick holen www.imagemagick.org/script/binary-releases.php#macosx
  2. Mit dem Terminal in ein Verzeichnis entpacken – tar xvfz ImageMagick-x86_64-apple-darwin10.6.0.tar.gz (bei mir: /usr/local/bin)
  3. In der Datei /Applications/MAMP/Library/bin/envvars folgendes hinzufügen
    export MAGICK_HOME=“/usr/local/bin/ImageMagick-6.6.7″
    export PATH=“$MAGICK_HOME/bin:$PATH“
    export DYLD_LIBRARY_PATH=“$MAGICK_HOME/lib“
  4. die TYPO3 Installation anpassen und folgende Parameter setzen:
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚im‘] = ‚1‘;
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚im_combine_filename‘] = ‚composite‘;
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚TTFdpi‘] = ’96‘;
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚gdlib_2‘] = ‚1‘;
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚gdlib_png‘] = ‚1‘;
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚im_path‘] = ‚/usr/local/bin/ImageMagick-6.6.7/bin/‘;
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚im_path_lzw‘] = ‚/usr/local/bin/ImageMagick-6.6.7/bin/‘;
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚im_imvMaskState‘] = ‚1‘;
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚im_version_5‘] = ‚im6‘;
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚im_no_effects‘] = ‚0‘;
    $TYPO3_CONF_VARS[‚GFX‘][‚im_v5effects‘] = ‚1‘;
  5. Das sollte es gewesen sein 🙂 Aber ggfs. sind die Pfade und Parameter nach eigenen Bedürfnissen anzupassen. Ach ja – das OSX X11 Paket muss auch installiert sein (ist auf der InstallDVD unter „optional Installs“)…

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Julian sagt:

    Interessant und smart.

    Wer außer IM noch mehr dazu installieren möchte, für den dürfte das Zusammenspiel mit Macports interessant sein. Eine kurze Einführung hierzu findet sich z.B. unter http://www.betawax.de/blog/2010/01/imagemagick-support-fur-typo3-unter-mamp-os-x/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.